Herren Golf Mocks & Shirts

Herren Golf Mocks & Shirts

Filter
Filter
Farbe
Größe (Textilien)
Ansicht als Raster Liste

8 Artikel

pro Seite
In aufsteigender Reihenfolge
Ansicht als Raster Liste

8 Artikel

pro Seite
In aufsteigender Reihenfolge

Golfshirts und Mocks - für Herren

Beim Golf braucht der Oberkörper volle Bewegungsfreiheit. Deshalb spielen die meisten Herren auch in höherem Alter bei trockenem Wetter eher ohne Jacke. Stattdessen halten sie den Körper mit einem sogenannten Mock warm. Die Bezeichnung 'Mock' kommt aus der englischen Sprache und bedeutet 'Schein-' oder 'Pseudo-'. Ein Mock-Shirt wäre also ein 'Scheinbares Hemd'. Diese Bezeichnung wird den wirklich praktischen und bequemen Langarmshirts nicht gerecht, doch wir haben eine eventuelle Erklärung dafür gefunden.

Die Funktionen eines Mocks

Das Mock ist ein Golfshirt, das als Underlayer (Unterwäsche) getragen wird. Der Begriff 'Underlayer' beschreibt, dass es die unterste Schicht ihrer Golfbekleidung ist. Sie tragen keine Unterwäsche darunter. Das hat einen guten Grund, denn: Dieses Golfshirt, das meistens lange Ärmel hat, gehört zu der Kategorie der Funktionsbekleidung.
Funktionskleidung soll beim Golf direkt auf Ihre Körperfunktionen reagieren und muss deshalb möglichst eng am Körper anliegen. Nur dann kann das Gewebe wärmen, Schweiß aufnehmen und nach außen abtransportieren. Es kann auch schon vor dem Schwitzen, bei starker Erwärmung der Muskeln die Wärme, die zu viel ist, vom Körper wegnehmen und ihn kühlen. Zudem sorgt Funktionswäsche für die optimale Belüftung der Haut und ist besonders dehnfähig, sodass Ihnen stets volle Bewegungsfreiheit garantiert ist. All dies gilt übrigens nicht nur für die Herren-Funktionswäsche, sondern selbstverständlich ebenso für die der Damen.

Dieses praktische Golfshirt soll übersetzt ein 'Pseudo-Hemd' sein?

Wir haben nach einer Erklärung dafür gesucht. Vermutlich ist dieses 'Underlayer' so bequem, dass es die Herren beim Golf gern auch wie ein langärmeliges T-Shirt tragen. Ein Mock hat in der Regel lange Ärmel und einen Stehkragen oder für die kühlere Saison auch einen Rollkragen. Der Stoff ist relativ dünn, wärmt jedoch bei guter Qualität selbst bei leichtem Wind noch. Da dieses Golfshirt bequem ist und nicht aussieht wie spezielle Sportunterwäsche, brauchen viele Herren beim Golf kein weiteres Oberteil darüber.

Gute Gründe für ein Mock

Funktionswäsche ist heute aus dem Sport nicht mehr wegzudenken. Der Grund liegt auf der Hand, denn so ein 'Underlayer' hilft Ihrem Körper. Sie bewegen sich auf dem Golfplatz zum nächsten Loch, ein leichter Wind weht und Ihnen wird kühl oder Sie schwitzen bei Sonne und Anstrengung. Ihr Körper versucht dies auszugleichen, indem er versucht, die Körpertemperatur auf 'normal' zu halten. Funktionswäsche unterstützt also den Körper. Dadurch haben Sie weniger Energieverlust und mehr Kraft für Ihre Abschläge.

Bestellen Sie jetzt online und kaufen Sie sich Ihr Golf-Mock! Sollten Sie noch Fragen haben, beraten wir Sie gern auch telefonisch.

Golf Mocks verfügen über einen hohen Stehkragen und werden hauptsächlich als Underlayer verwendet.
* Inkl. MwSt., zzgl. Versand